International

12.09.14 - Israel: Reservisten verweigern tödlichen Dienst

In einem Protestbrief haben 43 Reservisten des israelischen Militärgeheimdienstes, die in der Eliteeinheit 8200 zur Überwachung in den Palästinensergebieten eingesetzt waren, einen weiteren Einsatz in dieser Spionageeinheit abgelehnt. Zu deren Job gehört die Ausspähung von Zielen für Raketen- und Drohnenangriffe auf Palästinenser. In dem Brief heißt es, sie wollten nicht weiter ein Teil dieses Überwachungssystem sein, das die Rechte von Millionen Menschen in den besetzten Gebieten missachtet.