International

15.09.14 - Wieder Boot mit Flüchtlingen gesunken

Vor der libyschen Küste ist gestern abend erneut ein Boot gesunken. Zunächst wurde gemeldet, dass mit dem Schiff 250 afrikanische Flüchtlinge Europa erreichen wollten. Inzwischen teilen die Nachrichtenagenturen mit, es seien 500 Menschen auf dem gekenterten Boot gewesen. Bisher konnten erst 36 Menschen lebend geborgen werden. Wahrscheinlich seien die meisten ertrunken, sagt ein Sprecher der libyschen Marine.