Wirtschaft

19.09.14 - Ford in Köln beantragt Kurzarbeit

Nach der bereits vor Wochen bekannt gegebenen Drosselung der Tagesproduktion in der Kölner Fiesta-Fertigung von 1.850 auf 1.550 Fahrzeuge will Ford noch in diesem Monat bei der Bundesanstalt für Arbeit Kurzarbeit beantragen. Die Arbeit in der Montagehalle in Niehl soll an sechs Tagen im Oktober und fünf Tagen im November ruhen, also an insgesamt elf Tagen. Von den insgesamt mehr als 17.000 Beschäftigten am Standort sind knapp 4.000 in der Fahrzeugmontage davon betroffen.