Umwelt

20.09.14 - Antikörper erkennen Bienenviren

Ein Projekt des Instituts für Virologie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien unter Leitung von Till Rümenapf hat gegen zwei Virenarten, die Honigbienen befallen, Antikörper entwickelt. Millionen von Bienenvölkern in Nordamerika und Europa sind bereits dem Bienensterben zum Opfer gefallen. Die Forschergruppe in Wien konzentriert sich auf die zwei häufigsten Virenarten. In einem ersten Schritt wurden Antikörper entwickelt, die zuverlässig an die beiden Bienenviren binden, und so einen Virenbefall eindeutig erkennen lassen. Bis zu einer wirksamen Therapie sei es allerdings noch ein langer Weg, so Rümenapf.