Umwelt

22.09.14 - Hunderttausende vor Klimagipfel auf der Straße

Zwei Tage vor dem offiziellen UNO-Klimagipfel in New York gingen am Sonntag in mehr als 160 Ländern Hunderttausende auf die Straße und forderten einen radikalen Wandel der Klima- und Energiepolitik. An den bisher größten Klimaprotesten haben sich insgesamt 570.000 Menschen beteiligt. Die größte Demo fand in New York mit mindestens 300.000 Beteiligten statt, darunter waren viele Anti-Fracking-Initiativen und Gegner der Ölpipeline Keystone XL. Viele Losungen richten sich gegen den Kapitalismus. In Berlin beteiligten sich 10.000, im australischen Melbourne waren es 30.000 Menschen.