International

29.09.14 - Zehntausende protestieren in Hongkong

Über das Wochenende haben sich die Massenproteste für mehr demokratische Rechte in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ausgeweitet, nachdem Sonderpolizeieinheiten massiv mit Tränengas gegen Demonstranten vorgegangen waren. Mindestens 60.000 Demonstranten blockierten Straßen und besetzten das Finanzviertel der Stadt. Der Protest entzündete sich an einer Wahlrechtsreform der Pekinger Regierung für die Sonderverwaltungszone, mit der die Aufstellung von Kandidaten weitgehend reglementiert werden soll.