Computer

30.09.14 - Facebook verfolgt seine Nutzer überall

Im vergangenen Jahr hat Facebook die Plattform "Atlas" von Microsoft übernommen. Mit "Atlas" betreibt Facebook geräteübergreifendes Marketing. Cookies, die für den PC entwickelt wurden, reichen nicht mehr aus. Facebook erkennt ein und dieselbe Person anhand ihrer Accounts auf den verschiedenen Geräten. Durchschnittlich verbringt ein Nutzer 40 Minuten täglich auf Facebook. In dieser Zeit entsteht durch Klicks und "likes" ein vermarktbares Profil. Facebook erwirtschaftet inzwischen zwei Drittel seiner Werbeeinnahmen über mobile Nutzung.