Opel Berichte

Pausenversammlung bei Opel in Bochum zum revierweiten Aktionstag im Kampf um jeden Arbeitsplatz

Bochum (Korrespondenz), 30.09.14: Pausenversammlung heute Vormittag bei Opel Bochum. Stolz und selbstbewusst stellen sich Kolleginnen und Kollegen hin und erklären auf einem eigens erstellten Transparent: "Unsere Unterschrift kriegt ihr nicht!" Aber es wird auch keine Spaltung zwischen Kollegen, die den Aufhebungsvertrag unterschrieben haben und denen, die dies verweigern, zugelassen: "Viele zur Unterschrift erpresst, aber nie die Werksschließung akzeptiert!"

Der heutige Tag hat dabei eine doppelte Bedeutung für die Bochumer Opelaner. Heute endet die Frist, bis zu der der Vorstand die Belegschaft zur Unterschrift erpressen will. Vor allem aber beteiligten sich die Kollegen von "Offensiv" mit ihrer Pausenversammlung an Aktionen, die heute im Rahmen der Bochumer Erklärung in vielen Betrieben stattfinden.

Ganz besonders steht da natürlich der Streik der Daimler-Kollegen in Düsseldorf im Mittelpunkt, zu denen heute Mittag eine Delegation von Opel fahren wird. Der Kampf geht weiter!