Sozialismus

09.10.14 - Springer-Vize: Planwirtschaft mit Internet

Springer-Vize Christoph Keese hält das künftige Gelingen einer sozialistischen Planwirtschaft mit der heute vorhandenen Technologie für möglich. Das geht aus einem Gespräch hervor, das er mit der Tageszeitung "Junge Welt" geführt hat. Darin sagt er, "es könnte tatsächlich sein (...), dass eine neue Planwirtschaft unter digitalen Vorzeichen möglich wäre. Die Cloud und das Internet sind die besten Instrumente dafür."