Umwelt

Flugzeugbauer in Hamburg und das Buch "Katastrophenalarm!"

Flugzeugbauer in Hamburg und das Buch "Katastrophenalarm!"
rf-foto

Hamburg (Korrespondenz), 10.10.14: Beim Schichtwechsel um 5.30 Uhr morgens am Fähranleger. Hunderte Flugzeugbauer von Airbus, Arbeiter, Konstrukteure, Angestellte ... warten auf die Fähre. Und das Besondere an diesem Morgen: Freunde und Genossen der MLPD stellen mit dem Werbe-Flyer das Buch "Katastrophenalarm!" vor und werben für den Verkauf am Nachmittag nach der Schicht.

"Katastrophenalarm für Mutter Erde - heute Nachmittag Verkauf des Buchs. Das Buch für jeden Kollegen und Umweltkämpfer ...", so oder ähnlich wurden viele Kolleginnen und Kollegen angesprochen. Und über 250 Werbeflyer für das Buch wechselten den Besitzer!

Bei bestem Wetter gab es dann am Nachmittag einige Diskussionen. Ein älterer Herr erzählte über sein mehrjähriges Engagement in Thailand für den Umweltschutz, aber er wollte sich nicht weiter über das Thema ärgern und nahm nur einen Flyer. Einer Rucksack-Touristin aus Kanada war die Rettung der Umwelt wichtig. Sie freute sich über unser Engagement, sprach aber nur englisch. Dabei wurde ein Buch sofort verkauft – und bei einigen Kollegen das ernsthafte Interesse geweckt.