International

14.10.14 - Erdogan bombardiert PKK-Stellungen

Erst im Verlauf des heutigen Tages wurde bekannt, dass türkische F-16-Kampfjets am vergangenen Sonntag Stellungen der PKK im Südosten der Türkei bombardiert haben, wie die türkische Zeitung "Hürriyet" meldet. Es war laut der Zeitung der erste größere Einsatz dieser Art gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK seit zwei Jahren. Damit hätte das türkische Militär auch offen auf Seiten der IS-Faschisten in die Kampfhandlungen um Kobanê eingegriffen. Das türkische Militär äußerte sich bisher nicht dazu.