International

17.10.14 - Flüchtlingsrat: "Versäumnisse der Regierung"

Angesichts des Misshandlungsskandals in landeseigenen Flüchtlingsheimen wirft der Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen der rot-grünen Landesregierung massive Versäumnisse vor. "Es hatte mehrfach Warnungen seitens Nichtregierungsorganisationen und auch der Bezirksregierung Arnsberg gegeben, doch diese blieben ungehört", kritisierte Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des nordrhein-westfälischen Flüchtlingsrats, im Gespräch mit der "Neuen Westfälischen". NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) stehe als oberster Dienstherr in der Verantwortung.