Umwelt

18.10.14 - Blockade in größtem Kohlehafen der Welt

In Newcastle in Australien versuchten Hunderte Umweltschützer zu Lande und zu Wasser, das größte Kohle-Export-Terminal zu blockieren. Die Aktivisten kamen aus einem Dutzend Südpazifikstaaten, viele davon versuchten, den Hafeneingang mit Kanus, Surfbrettern und Kajaks zu blockieren. Die Demonstranten machten mit ihrer Aktion auf die verheerenden Auswirkungen der Verbrennung von Kohle aus den australischen Minen aufmerksam. In Newcastle in New South Wales werden im Jahr 4.000 Schiffe abgefertigt, 90 Prozent davon mit Kohle beladen.