International

20.10.14 - Turin: Protest von Metallern gegen Regierung

Mehr als 10.000 Metallarbeiter demonstrierten am vergangenen Freitag in Turin gegen die Pläne des italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi zur "Flexibilisierung des Arbeitsmarktes". Der Sozialdemokrat Renzi will unter anderem mit seiner "Flexibilisierung" den bestehenden Kündigungsschutz abschaffen und die Annullierung bestehender Tarifverträge zulassen. Der Protest, an dem sich viele Studenten beteiligten, richtete sich auch gegen den EU-Arbeitsminister-Gipfel in der Stadt, auf dem EU-weite Kürzungen besprochen werden sollen. Die Polizei ging mit Tränengas gegen Demonstranten vor.