International

22.10.14 - ATIK-Aufruf gegen EU-Hetzjagd auf Flüchtlinge

Die Migrantenorganisation ATIK ("Konföderation der Arbeiter aus der Türkei in Europa") hat jetzt einen Aufruf gegen die koordinierte EU-Polizeiaktion gegen Menschen ohne Aufenthaltsstatus unter der Bezeichnung "Mos Maiorum" herausgegeben. Darin heißt es unter anderem: "Zwischen dem 13. und 26. Oktober 2014 haben Länder, die der Europäischen Union angehören, eine Hetzjagd auf AsylantInnen und Papierlose gestartet. Während dieser Zeit werden sie eine menschenverachtende Praktik namens 'Mos Maiorum' in Gange setzen und anwenden." (Hier der gesamte Aufruf - siehe auch "rf-news"-Artikel dazu)