Betrieb und Gewerkschaft

21.10.14 - Bochum: Opel-Werk III an Heuschrecke verkauft

Der Betreiber des Werk III des Bochumer Opel-Werks "Neovia Logistics“ wurde an eine "Goldman Sachs"-Tochter verkauft. Das ist ein weiterer „Schlag“ gegen die angebliche „Sozialverträglichkeit“ der Abwicklung des Bochumer Opel-Werks. Sehr vertrauenswürdig, dass nun 265 sogenannte „Ersatzarbeitsplätze“ an ein Flaggschiff des internationalen Finanzkapitals verkauft wurden, bevor sie überhaupt angetreten wurden.