International

25.10.14 - 26-jährige Frau im Iran hingerichtet

Trotz internationaler Appelle ist im Iran eine 26-jährige Frau nach fünf Jahren in der Todeszelle hingerichtet worden. Die Innenarchitektin Reyhaneh Dschabbari sei im Morgengrauen gehängt worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur "Irna" in Teheran. Die 26-Jährige war wegen Mordes an dem Geheimdienstmitarbeiter Mortesa Abdolali Sarbandi verurteilt worden. In Wahrheit hatte sie in Notwehr gegen eine versuchte Vergewaltigung gehandelt ("rf-news" berichtete). Nach Angaben der Vereinten Nationen und internationaler Menschenrechtsgruppen kam Dschabbaris Geständnis unter massivem Druck und Drohungen seitens der Anklage zustande.