International

27.10.14 - Polizei gegen Hafenarbeiter in Porto Rico

Am vergangenen Mittwoch traten in Costa Rica die Hafenarbeiter in Puerto Moin und Puerto Limón in den Streik. Sie wehren sich seit Jahren gegen die Pläne, dass die Häfen privatisiert und von dem Maersk-Ableger APM Terminals betrieben werden sollen. Jetzt hatte ein Gericht die Pläne für legal erklärt. Sofort nach Beginn des Streiks besetzten Polizisten die Häfen, mindestens 70 Arbeiter wurden festgenommen.