Umwelt

04.11.14 - Sao Paulo: Demo gegen Wassermangel

In Sao Paulo, Brasiliens größter Stadt, demonstrierten und blockierten am Wochenende 1.500 vor allem junge Menschen auf einer der Hauptstraßen den Verkehr und forderten ein Ende des Wassermangels in dem Bundesstaat. Sie zogen vor die Wasserbehörde, der sie Missmanagement vorwarfen. Der Protest richtete sich sowohl gegen die Regional- als auch die Zentralregierung. Es fehlten Investitionen in die Wasserbetriebe und der Schutz der Regenwälder, um mit der anhaltenden Dürre klarzukommen.