International

Jugendproteste gegen Polizeigewalt in Frankreich

Jugendproteste gegen Polizeigewalt in Frankreich

Paris (Korrespondenz), 06.11.14: Heute fand in Paris an der Place de la Nation eine spontane Jugenddemonstration gegen Polizeigewalt statt. Tausende Jugendliche strömten aus den sternförmig auf den Platz zu führenden Straßen. Ein großer Zug hatte sich an der Porte de la Vincennes formiert, nicht ohne zuvor die Tramhaltestelle zu blockieren und vor den Toren zweier Gymnasien Barrikaden aus Müllcontainern zu errichten.

Anlass der Jugendunruhen ist der Tod des 21 Jahre alte Biologiestudenten Rémi Fraisse Ende Oktober. Er wurde bei einer Demo gegen das geplante Staudamm-Großprojekt am Tarn durch eine Tränengas-Granate getötet. Seither reißen die Proteste gegen Polizeigewalt und die Faschisierung des Staatsapparats nicht mehr ab.