International

15.11.14 - Demos und Streiks in 25 italienischen Städten

Am Freitag gab es in Italien in 25 Städten Demonstrationen und Proteste gegen die Abschaffung des Kündigungsschutzes und dem Krisenprogramm der Regierung Renzi. Begleitet wurden die Proteste von Streiks im ÖPNV, bei der italienischen Staatsbahn und von Beschäftigten auf den Flughäfen. Autonome Linksgewerkschaften hatten zu Streiks aufgerufen. Für den 5. Dezember hat der größte Gewerkschaftsdachverband CGIL zu einem achtstündigen Generalstreik aufgerufen.