Betrieb und Gewerkschaft

17.11.14 - Erster Streik in der KiK-Geschichte

Heute erlebt der Textildiscounter KiK den ersten Streik seiner Firmengeschichte. Die Beschäftigte des Zentrallagers im nordrhein-westfälischen Bönen wurden von der Gewerkschaft ver.di aufgerufen, ihre Arbeit am Montag von 4 Uhr bis 24 Uhr niederzulegen. Die Gewerkschaft will mit dem Streik die Anerkennung aller Tarifverträge des NRW-Einzelhandels für die KiK-Logistik-Beschäftigten durchsetzen. Nach Angaben der Gewerkschaft bekommt ein Lagerarbeiter nach dem NRW-Einzelhandelstarifvertrag 2.106 Euro Monatslohn. Bei KiK erhalte er jedoch nur 1.650 Euro brutto.