Politik

20.11.14 - Jobcenter: Jeder achte Euro geht in Verwaltung

Jeder achte Euro der dafür zur Verfügung stehenden Mittel wird im laufenden Jahr nicht für Qualifizierung von Arbeitssuchenden ausgegeben, sondern für die Verwaltung der Jobcenter. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf das Bundesarbeitsministerium und eine entsprechenden Anfrage der Grünen-Abgeordnete Brigitte Pothmer. Laut Ministerium sollen 2014 mehr als 460 Millionen Euro in die Verwaltung fließen. Das entspreche einem Anteil von 13 Prozent an den Mitteln, die den Jobcentern für die Qualifikation von Arbeitssuchenden zugewiesen worden ist.