International

"Solidarität mit den Völkern des Mittleren Ostens! Verteidigen wir das revolutionäre Rojava und den Widerstand in Palästina!"

20.11.14 - Dazu heißt es in der Abschlusserklärung des Treffens Mittlerer Osten am 15.11.2014 in Deutschland:

Die imperialistischen Kräfte und ihre regionalen Kollaborateure versuchen ihre Politik der Versklavung und Ausplünderung den Völkern des Mittleren Ostens aufzudrücken. Dieser müssen wir als fortschrittliche, antiimperialistische, revolutionäre und kommunistische Kräfte unseren gemeinsamen Kampf entgegensetzen.

Wir, Parteien und Organisationen aus dem Mittleren Osten und Europa, rufen zur Solidarität mit dem Kampf der Völker des Mittleren Ostens, gegen den Imperialismus und die reaktionären Staaten der Region auf.

Wir grüßen den heldenhaften Widerstand der seit dem 15. September gegen den Sturm der faschistischen Banden standhaltenden Verteidiger von Kobanê und den Kampf aller fortschrittlichen Kräfte gegen den Imperialismus in Kurdistan, Palästina und dem Mittleren Osten.

Wir fordern die sofortige Aufhebung des PKK-Verbots und der die internationale Solidarität kriminalisierenden Rechtsprechung.

Wir rufen alle antifaschistischen, antiimperialistischen, fortschrittlichen, revolutionären und kommunistischen Organisationen, Parteien und Einzelpersonen auf, unterstützt die Verteidigung von Kobanê und Rojava, unterstützt den Freiheitskampf der Völker des Mittleren Ostens!

Wir rufen auf: bildet Solidaritätskomitees, organisiert Veranstaltungen, Demonstrationen, Besetzungen und Streiks an den Arbeitsplätzen, den Universitäten und Schulen, auf den Straßen und Plätzen.

Wir rufen auf: sammelt Geld- und Materialspenden, schafft Öffentlichkeit; diskutiert und informiert über die aktuelle Situation.

Wir rufen auf: beteiligt euch aktiv am Kampf der Völker des Mittleren Ostens, verteidigt das revolutionäre Rojava durch eure Beteiligung an den internationalen Brigaden!

Völkerrechtliche Anerkennung der Kantone Afrin, Cizîrê und Kobanê in Rojava!
Es lebe der Kobanê-Widerstand!
Es lebe der Kampf der Völker des Mittleren Osten!
Es lebe der proletarische Internationalismus!

(Hier die Erklärung mit allen unterzeichnenden Organisationen im pdf-Format)