Politik

05.12.14 - Thüringen: Bodo Ramelow ist gewählt

Die Wahl Bodo Ramelows zum Ministerpräsidenten Thüringens hat heute eine antikommunistische Welle losgetreten. Seitens der bürgerlichen Massenmedien und reaktionärer Monopolpolitiker wird so getan, als wolle man in Thüringen die DDR wieder errichten. Interessanterweise sind es die gleichen Politiker, die bei eigenen Wahlerfolgen davon reden, dass der "Wählerwille respektiert werden müsse".  Allerdings zeigt Ramelows Wahl im zweiten Wahlgang, dass die Koalition aus Linkspartei, Grünen und SPD auf dünnem Eis steht.