International

05.12.14 - Eisenbahnerstreik in Georgien zu Ende

Am Mittwoch gab es in Georgien eine Vereinbarung zwischen der Eisenbahnergewerkschaft und der georgischen Eisenbahn, so dass der Streik nach acht Tagen beendet wurde. Erreicht wurde, dass ein 13. Monatsgehalt gezahlt wird, allerdings nicht zu 100 sondern nur zu 50 Prozent. Außerdem wurde zugesichert, dass das neue Lohnsystem zu keinen Lohnkürzungen führen dürfe. Offen blieb die Frage der Überstundenbezahlung.