Wirtschaft

Conti-Solikreis: "Voller Erfolg vor dem Arbeitsgericht!"

Conti-Solikreis: "Voller Erfolg vor dem Arbeitsgericht!"
Gewonnen! (rf-foto)

03.12.14 - Dazu hat der "Solidaritätskreis Continental-Kolleginnen und -Kollegen Dortmund (ehemals VDO)" eine Pressemitteilung herausgegeben:

"Am heutigen Dienstag, den 2. Dezember, konnten zwei Kolleginnen von Conti Automotive in Dortmund vor dem Arbeitsgericht einen vollen Erfolg verbuchen. In beiden Kündigungsschutzverfahren teilte die Anwältin von Conti mit, dass die Geschäftsleitung die Kündigungen zurückzieht.

Eine große und herzliche Freude kam bei den zahlreichen Besuchern zum Ausdruck, die vor Beginn der Prozesse auch eine Solidaritätskundgebung vor dem Arbeitsgericht durchführten. Insgesamt hatten fünf Kollegen und Kolleginnen den Mut, ihren Arbeitsplatz nicht kampflos aufzugeben - trotz des ausgeübten Drucks.

65 Kolleginnen sollten ihre eigene Kündigung unterschreiben, um für ein Jahr in die Auffanggesellschaft PEAG und danach in die Arbeitslosigkeit abgeschoben zu werden. Und das obwohl Mehrarbeit gefahren wird und befristet Kollegen eingestellt wurden. Conti will schon seit anderthalb Jahren 350 Arbeitsplätze abbauen im Rahmen einer Verlagerung nach Rumänien, die von der EU subventioniert wird. ...

Zum Erfolg vor Gericht hatte auch die breite solidarische Öffentlichkeit beigetragen."

Die komplette Pressemitteilung kann hier gelesen werden!