International

11.12.14 - Palästinensischer Minister bei Protest getötet

Ziad Abu Ein, Minister der palästinensischen Autonomiebehörde wurde gestern bei einem Zusammenstoß mit israelischen Soldaten getötet. Angeblich sei er nach Handgreiflichkeiten zusammengebrochen und später im Krankenhaus an Herzinfarkt gestorben. Die Klinik selbst meldete eine andere Version des Vorfalls. Abu Ein sei von den israelischen Soldaten mit Gewehrkolben erschlagen worden, nachdem er ein Olivenbäumchen als Zeichen des Protestes gegen den israelischen Siedlungsbau durch das Dorf Turmusiya getragen hatte.