Wirtschaft

12.12.14 - Beamtenbund: Neue Streiks bei der Bahn

Der Deutsche Beamtenbund, Dachorganisation der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), hat der Deutschen Bahn mit Streik gedroht. Der Zweite Vorsitzende des Beamtenbunds, Willi Russ, erklärte gegenüber der "Süddeutschen Zeitung", die Deutsche Bahn würde einen "der schlimmsten Arbeitskämpfe aller Zeiten" erleben, wenn sie der GDL nicht bis zum 17. Dezember ein Angebot ohne Vorbedingungen unterbreite. Der Beamtenbund verwaltet die Streikkasse, aus der die Lokführer ihre Arbeitskämpfe finanzieren. Aktuell führt die Deutsche Bahn parallele Tarifverhandlungen mit der GDL und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG).