Politik

"AUF Gelsenkirchen" ehrt unerschrockene Bürger der Stadt

"AUF Gelsenkirchen" ehrt unerschrockene Bürger der Stadt
AUF Gelsenkirchen ehrt traditionell unerschrockene Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener - hier 2013 (foto: AUF)

12.12.12 - Das überparteiliche Kommunalwahlbündnis "AUF Gelsenkirchen" hat folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

"Auch dieses Jahr übernimmt AUF Gelsenkirchen die freudige, traditionelle Aufgabe, auf der Jahresabschlussfeier unerschrockene Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener für ihr besonderes Engagement auszuzeichnen. Die Auswahl dazu war nicht einfach und so sind diesmal sieben 'Unerschrockene' gewählt worden:

Samira Abdallah, Syrerin aus Rojava, die unermüdlich, selbstlos und erfolgreich für Freiheit und Demokratie, Flüchtlingshilfe und Familienzusammenführung gegen alle bürokratischen Hürden kämpft.

Karl-Heinz Wittmann, der als Familienvater, Christ und Opelaner mit seinen Kollegen von 'Offensiv' die Schließung von Opel nie akzeptiert hat und entschlossen ist, 'die Fackel der Opel-Erfahrungen weiter zutragen'.

'Julia', die sich für eine ernsthafte und demokratische Behandlung der Prostituierten stark gemacht hat – mit Erfolg.

Die Eheleute Töpfer, die seit Jahren in Hassel persönlich und gemeinsam mit der Mieterinitiative den Kampf gegen die Deutsche Annington zu überhöhten Nebenkostenabrechnungen führen.

Wolfgang Eschke und Adil Özer, die als Stauffenberg-Kollegen die skrupellosen Machenschaften von Ostendorf & Co an die Öffentlichkeit gebracht haben und für den Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätze zu akzeptablen Löhnen kämpfen. …

Haben wir sie neugierig gemacht? Möchten Sie diese Unerschrockenen persönlich kennenlernen – dann kommen Sie am Sonntag, 14. Dezember 2014, um 15.30 Uhr zur Jahresabschlussfeier von AUF im Schacht III, Koststr. 8."