Wirtschaft

16.12.14 - Berlin: Hartmut Mehdorn schmeißt hin

Der Skandal um Deutschlands teuerste Bauruine, den "Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg" hat ein neues Kapitel geschrieben. Nachdem mit Berlins ehemaligem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit einer der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende und einer der Hauptverantwortlichen für das Chaos aus Fehlplanung, Pfusch am Bau und ausufernden Kosten zurückgetreten ist, hat nun mit Hartmut Mehdorn auch der Geschäftsführer das Handtuch geworfen. Auch in seiner Amtszeit wurden monatlich rund 800.000 Euro für externe Berater ausgegeben und haben sich die Gesamtkosten des Baus um weitere hunderte Millionen Euro erhöht.