International

17.12.14 - Paraguay: Demos am Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte, hatten soziale Bewegungen und linke Organisationen in Paraguay dazu aufgerufen, gegen die Politik von Präsident Horacio Manuel Cartes zu demonstrieren. Tausende gingen in Asuncion auf die Straße, viele Kleinbauern waren aus dem ganzen Land angereist. Sie forderten einen Schuldenerlass und protestierten gegen die Privatisierungspolitik des Präsidenten.