Politik

22.12.14 - Umfrage: Mehrheit für Aufnahme von Flüchtlingen

Eine aktuelle Umfrage im Rahmen des ARD-"Deutschlandtrend" macht deutlich, dass fast 60 Prozent der Menschen in Deutschland die Aufnahme von Flüchtlingen befürworten. Demnach halten 39 Prozent die Zahl der aufgenommenen Flüchtlinge für angemessen. Weitere 28 Prozent sind der Meinung, dass die Aufnahme von Flüchtlingen ausgeweitet werden soll. Forderungen, weniger Asylsuchende aufzunehmen, finden dagegen nur bei 22 Prozent der Befragten Zustimmung. Das straft die bürgerlichen Kommentare zur "Pegida"-Bewegung Lügen, sie sei Ausdruck einer breiten Strömung in der Bevölkerung.