International

24.12.14 - Ebola: IWF mitverantwortlich für Epidemie

Britische Forscher der Universität Oxford und des Instituts für Tropenmedizin in London haben dem Internationalen Währungsfonds (IWF) vorgeworfen, mitverantwortlich für die Ausbreitung des Ebola-Virus in Westafrika zu sein. Die schnelle Ausbreitung der tödlichen Krankheit hänge vor allem mit dem miserablen Zustand des Gesundheitssystems in Liberia, Guinea und Sierra Leone zusammen. Die Programme des IWF in der Region zwischen 1990 und 2013 hatten die Regierungen gezwungen, die Staatsausgaben zu kürzen, gerade auch im Gesundheitswesen.