International

07.01.15 - Hunderttausende indische Bergleute im Streik

Hunderttausende (1) Bergleute sind gestern in Indien in einen Streik getreten, der fünf Tage dauern soll. Ihr größter landesweiter Streik seit 1977 richtet sich gegen die geplante Öffnung des Kohlebergbaus für private Unternehmen und damit verbundene massive Arbeitsplatzvernichtung. Dazu aufgerufen haben der Gewerkschafts-Dachverband All India Trade Union Congress (AITUC) und fünf Einzelgewerkschaften, die die Interessen von 370.000 Bergleuten des staatlichen Kohlekonzerns Coal India (CIL) vertreten.

(1) Hier war in der Kurzmeldung aufgrund falscher Presseinfos zunächst von "Millionen" Bergleuten die Rede.