Umwelt

09.01.15 - CO2-Aufnahme in den Ozeanen vermindert

Die Ozeane nehmen einen großen Teil des in die Atmosphäre entlassenen Kohlendioxids auf. Ein Schlüsselfaktor für die Kohlenstoffbilanz zwischen Ozeanen und Atmosphäre ist das Absinken von organischen Teilchen in die Tiefen der Ozeane. Wissenschaftler vom britischen National Oceanography Centre in Southampton und des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung in Kiel fanden heraus, dass höhere Wassertemperaturen durch einen bisher nicht bekannten Prozess zu einem Rückgang des Kohlenstofftransports in den tiefen Ozean führen. Dadurch würde sich die Klimaerwärmung letztendlich selbst verstärken.