Wissenschaft und Technik

10.01.15 - Schaltsekunde am 30. Juni 2015 umstritten

Der International Earth Rotation and Reference Service (IERS) hat festgelegt, dass es im Jahr 2015 wieder eine Schaltsekunde geben wird. Am 30. Juni 2015 um 23.59 Uhr und 59 Sekunden werden dann bis Mitternacht der koordinierten Weltzeit zwei Sekunden vergehen statt nur einer. Die zusätzliche Sekunde soll der langsameren Erdrotation Rechnung tragen. Seit 1972 wurden insgesamt 25 Schaltsekunden eingefügt. Beim letzten Mal, im Jahr 2012, gerieten zahlreiche digitale Systeme erheblich aus dem Takt (siehe Bericht von GOLEM). Die USA und Frankreich wollen die Schaltsekunde abschaffen.