International

12.01.15 - Haiti: Polizeigewalt gegen Demonstranten

Am Samstag demonstrierten in der haitischen Hauptstadt Port-au-Prince bis zu 1.500 Menschen für den Rücktritt von Präsident Martelly und den Abzug der sog. UN-Friedenstuppe MINUSTAH. Die Polizei ging wie üblich mit Schlagstöcken und Tränengas gegen die Demonstranten vor, seither halten in den Nächten die Straßenschlachten an. Fünf Jahre nach dem verheerenden Erdbeben ist die soziale Lage für die Mehrheit weiterhin schlecht, gleichzeitig wurden Wahlen seit Jahren verzögert.