International

27.01.15 - USA: FairPoint - Streik seit 100 Tagen

Rund 1.700 Beschäftigte des Telekom-Konzerns FairPoint streiken in den US-Bundesstaaten Maine, New Hampshire und Vermont seit inzwischen 100 Tagen für einen neuen Tarifvertrag. Die Belegschaft wehrt sich gegen massive Lohn- und Rentenkürzungspläne des Konzerns. Inzwischen ist für die Streikenden auch eine Spendenkampagne angelaufen, sie steht derzeit bei 250.000 US-Dollar.