Wirtschaft

28.01.15 - VW-Chef plant neues Ausbeutungsprogramm

In einem der "Automobilwoche" vorliegenden Rundschreiben an die Führungskräfte klagt VW-Chef Winterkorn: "Unsere Welt ist unberechenbarer denn je: Politische Konflikte überziehen den Globus, gesellschaftliche Umbrüche rütteln an unserem Werteverständnis, wirtschaftliche Einbrüche sind die Folge." Die Unsicherheit sei "so groß wie nie, verlässliche Planungen" würden "damit so gut wie unmöglich". Der VW-Konzern müsse deshalb noch "schlanker, schneller, effizienter" werden. Winterkorn kündigte dazu ein neues konzernweites Umstrukturierungs- und Rationalisierungsprogramm an.