International

30.01.15 - Ägypten: Is-Faschisten morden weiter

Aktuell überziehen Unterstützer des faschistischen "Islamischen Staats", der gerade die Schlacht um Kobanê in Rojava gegen die kurdischen Volks- und Frauenverteidigungskräfte der YPG/YPJ verloren hat, die ägyptische Sinai-Halbinsel mit Terror. Laut Angaben des "Stern" attackieren Kommandos der IS-Unterstützer seit Tagen die dortigen Einrichtungen der ägyptischen Armee und Polizei mit Granatwerfern und Autobomben. Nach Schätzung sind über 100 Menschen dabei ums Leben gekommen.