International

30.01.15 - Metallarbeiter in der Türkei im Streik

Am Donnerstag traten in 22 Fabriken in der Türkei die Metallarbeiter in den Streik für höhere Löhne. Rund 10.000 Arbeiter beteiligten sich an dem Streik, der auch einige internationale Konzerne betraf, z.B. Mahle. Die Kollegen sind sauer, weil sie Überstunden machen müssen, um genügend Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen. Gestreikt wurde in den Provinzen Osmaniye, Hatay, Mersin, Konya, Kocaeli, Bursa, Izmir, Bilecik und Istanbul. Bis zum 19. Februar soll der Streik auf 42 Fabriken ausgeweitet werden.