International

31.01.15 - Bankangestellte in Italien streiken

Am Freitag waren die Bankangestellten in Italien für einen Tag landesweit zum Streik für einen neuen Tarifvertrag aufgerufen. Die Gewerkschaften schätzten die Beteiligung auf rund 30.000. Es gab große Demonstrationen in Mailand, Rom, Palermo und Ravanna. Der Bankenverband ABI will statt dem Branchentarifvertrag Haustarifverträge abschließen. Auch in Italien sind in den vergangenen Jahren Zehntausende Jobs bei den Banken gestrichen worden.