International

Montagsdemo Gelsenkirchen feiert die Befreiung von Kobanê

Montagsdemo Gelsenkirchen feiert die Befreiung von Kobanê
Die feiernden Gelsenkirchener Montagademonstranten (rf-foto)

27.01.15 - Anlässlich der Befreiung der Stadt Kobanê (Nordsyrien) durch die kurdischen Volksbefreiungseinheiten und Peschmerga hat die Montagsdemonstration Gelsenkirchen am vergangenen Montag gefeiert. Dazu das Presseteam der Montagsdemo:

Was am Montag-Nachmittag um 15.15 Uhr von Firat News bekannt gegeben wurde und allmählich die Weltöffentlichkeit erreichte, wurde für die 518. Montagsdemo zum begeisternden und bewegenden Anlass zu feiern: die Befreiung von Kobane! ...

Monika Gärtner-Engel und Thomas Kistermann als Moderatoren eröffneten die Kundgebung dieses Festtages: "Kobanê ist frei! 134 Tage war die Stadt von der faschistischen IS belagert, und der unermüdliche entschlossene, heldenhafte und selbstlose Kampf hat gesiegt, sie haben ihre Stadt vollständig von den faschistischen Terrorbanden befreit.

Die IS hat alles daran gesetzt, die Leute unterzukriegen und niederzuschlagen, aber die unermüdlichen Kämpfer und Kämpferinnen haben nicht aufgegeben, obwohl die Stadt hundertmal tot gesagt, tot geglaubt wurde, obwohl in den Medien immer wieder verbreitet wurde – heute fällt Kobanê. Es ist der Sieg einer Waffen technisch weit unterlegenen, aber moralisch unbeugsamen kurdischen Befreiungsarmee. Die Montagsdemo gratuliert ganz herzlich allen kurdischen Kämpferinnen und Kämpfern von Gelsenkirchen aus nach Kobane!“ ...

Mehr dazu in der aktuellen Printausgabe der „Rote Fahne“. Sie kann hier bestellt werden!