International

12.02.15 - Griechenland: Protest gegen EU-Politik

In Griechenland gingen gestern in Athen, Patras und Thessaloniki rund 20.000 Menschen auf die Straße, um gegen die Krisenprogramme der Troika aus IWF, EZB und EU-Kommission sowie für die Unterstützung der neuen Regierung zu demonstrieren. In zahlreichen Städten Europas gab es kleinere Aktionen zur Solidarität, so in London, Kopenhagen, Stockholm, Brüssel, Paris und Berlin. Bei einer Verhandlung mit Vertretern der Eurogruppe ließ der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis gestern Abend ein schon ausgehandeltes Kommunique in letzter Minute platzen, nachdem er mit Athen telefoniert hatte. Die Verhandlungen sollen am kommenden Montag weitergeführt werden.