Umwelt

14.02.15 - Algerien: Widerstand gegen Fracking

In der südalgerischen Provinz Ain Saleh treibt der staatliche Ölkonzern Sonatrach seine Fracking-Aktivitäten voran. Allerdings verstärkt die Bevölkerung auch ihren Widerstand: Am 11. Februar zogen die Fracking-Gegner zur Bohrstelle in Dar Lahmar und besetzen diese. Männer, Frauen und Kinder bildeten eine Menschenkette um die Anlagen. Die Bohrungen wurden gestoppt. Die Bevölkerung hat sich in der vergangenen Monaten organisiert: sie stoppen und durchsuchen LKWs auf Chemikalien. Die Bewegung steht unter der Losung "Das Volk hat einen Stopp für Schiefergas beschlossen!".