International

Kiel: Demonstration gegen das PKK-Verbot

Kiel (Korrespondenz), 09.02.15: Rund 300 Teilnehmer demonstrierten am Samstag, den 7. Februar in Kiel gegen das PKK-Verbot. Ein Bündnis von 17 Organisationen hatte aufgerufen. Die wichtigsten Forderungen waren:

Sofortige Aufhebung des PKK-Verbots durch die Bundesregierung, Streichung der PKK von der EU-Terrorliste und Freilassung von Abdullah Öcalan.

Zu Beginn schritten Polizeikräfte ein, um das Zeigen angeblich verbotener Symbole, die der PKK zugeordnet wurden, zu verhindern. So wurde unter anderem das Verteilen des Aufrufs untersagt, die Verteiler namentlich erfasst und Anzeige erstattet.

Die Demonstranten ließen sich aber von der Staatsgewalt nicht provozieren und führten entschlossen die Demonstration und Kundgebung durch.