Politik

YPG/YPJ sind in Aleppo aktiv

YPG/YPJ sind in Aleppo aktiv
Eine YPJ-Kämpferin (foto: Claus Weinberg/CC BY-SA 2.0)

14.02.15 - Wie die kurdische Nachrichtenagentur "firatnews" berichtet, sind militärische Verbände der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) und Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) auch in der syrischen Stadt Aleppo aktiv.

"Firatnews" führte ein Interview mit dem Kommandanten der YPG von Aleppo, Rezan Rojhat. Er erklärte, dass es einen Dialog zwischen der Anti-Assad-Opposition und YPG/YPJ gäbe, in dem über die Notwendigkeit der Revolution gesprochen würde. "Es ist Fakt, dass YPG/YPJ jetzt hier sind und dass es dafür breite Akzeptanz gibt. Allerdings versucht das (Assad)-Regime, verschiedene Gangs gegen uns in Stellung zu bringen. Das ist der Beweis, dass es versucht, einen Keil zwischen die Opposition und uns zu treiben."

Laut Rojhat ist das kurdische Gebiet um Aleppo einer der sichersten Orte für die Menschen dort geworden. "Ein sicheres Leben wurde hier verwirklicht. Die Menschen, die in den Irak und in die Türkei geflohen sind, beginnen zurück zu kommen. Wir rufen die Menschen zur Rückkehr auf", so Rojhat.