Politik

18.02.15 - Erzbistum Köln besitzt drei Milliarden Euro

Erstmals in seiner Geschichte veröffentlicht das Erzbistum Köln an diesem Aschermittwoch eine Bilanz seines gesamten Vermögens. Nach Informationen des Kölner Stadt-Anzeigers liegt die Summe der Aktiva - bestehend vor allem aus Kapitalanlagen in Wertpapieren, Aktien und Fondsanteilen sowie aus Immobilien - bei drei Milliarden Euro. Dem stehen allerdings Belastungen in gleicher Größenordnung durch Pensionsrückstellungen und Reserven für den Unterhalt kirchlicher Gebäude gegenüber.