Wissenschaft und Technik

21.02.15 - Lärmbelastung steigt weltweit stark

Wissenschaftler der amerikanischen National Park Service Division weisen in einer aktuellen Studie nach, dass der Lärmpegel selbst an entlegenen Orten ständig zunimmt. Dadurch sinke u.a. die Fähigkeit der Menschen, Naturgeräusche wahrzunehmen. "Es hat mich vor allem überrascht, dass es wirklich überall und ständig Flugzeug-Lärm gab, sogar an den entlegensten Orten", sagte einer der Forscher. Er prognostiziert eine Verdoppelung der Lärmbelastung in den kommenden 30 Jahren.